WHAT WE COOK – Ein Tagebuch

What we cook ist ein kleines Tagebuch zu unseren Erfahrungen. Nicht nur im Kochen, auch beim Einkaufen oder beim Essen. Wir glauben an Qualität, an regionale Produkte, wenn möglich (frischen Thunfisch oder Safran gibt es nun einmal nicht in Bayern), vor allem aber an sinnliche Erfahrungen. Wer isst, wer kocht, sollte es mit all seinen Sinnen, fast hätte ich geschrieben mit seiner ganzen Seele tun. In unserer schnelllebigen Zeit, in der immer mehr aus irgendeiner Tüte von irgendeinem industriellen Produzenten kommt, sollten wir uns Zeit nehmen zu schmecken, zu riechen, unsere Umwelt wieder wahrzunehmen – und unsere Mitmenschen. Es kaum etwas Verbindenderes, als miteinander zu essen oder gar zu kochen. Dieses kleine Tagebuch präsentiert Ihnen das Neueste immer ganz ober – scheuen Sie also nicht nach unten zu scrollen.

Bon appétit wünscht
Ihr

Thomas Michael Glaw
Chef @ Steaktogether Munich

Roma
Filet und Pilze
Schweinelende am Sonntag
British Cuisine
Julian Barnes – oder Essen mit Freund
Hilferufe
Vegetarisch @ Home
Herbstsuppen

aus aktuellem Anlass:
Chef Thomas‘ Corona Diät

Mehr Improvisation
Contingency
Kohl
Interludium
Plattfische
Sonntagsrätsel
Safran
Pilzsaison

weitere Rezepte